Der Weltwirtschaftskrise zum Trotz wächst das Bruttoinlandsprodukt des Schwellenlandes Indien stetig und stabil – ein Zeichen internationaler Investoren, dass Indien auch zukünftig ein attraktiver Markt für Arbeitsteilung und Globalisierung sein wird.

Das Importieren von „Human Resources" aus der indischen IT- und Textilbranche ist bereits seit Jahren etabliert. Kontakte und Vermittlungen sind schnell hergestellt.

Falls Ihr Vorhaben jedoch darin bestehen sollte, ein Unternehmen vor Ort in Indien mit Fach- und Führungskräften zu besetzen, kann der Kontakt und die Vermittlung schwieriger werden. Bei der Kontaktaufnahme für Branchen und Positionen jenseits der etablierten Märkte wird die Suche schnell problematisch.

Sie werden einen Spezialisten benötigen, der seine Suche dort beginnt, wo das „globalisierte Kommunikationsnetz" lückenhaft ist: auf dem nationalen Arbeitsmarkt Indiens.

Zudem ist es von Vorteil, die verschiedenen Mentalitäten des multireligiösen Vielvölkerstaates zu kennen, um potentielle Missverständnisse zu vermeiden.

Auch die Dynamik der indischen Arbeitsweise ist für mitteleuropäisches Verständnis dem Chaos gleich. Hier ist es wichtig, das „scheinbare Chaos" zu kennen, um die Ziele im Auge zu behalten.

Remel Executive Search führt für Sie als Headhunter / Personalberater (Personalberatung) für Indien die Direktsuche vor Ort durch, um den heterogenen Markt für Sie nach potentiellen Kandidaten zu durchsuchen.