Das Headhunting in einem geopolitisch bedeutsamen Vielvölkerstaat wie der Ukraine stellt eine der größten Herausforderungen dar. Die Bevölkerung besteht neben Ukrainern und Russen aus über 100 unterschiedlichen Ethnien. Die Ukraine als souveräner Staat existiert jedoch erst seit 1991, als durch den Zerfall der Sowjetunion ein demokratisches Referendum die Unabhängigkeit eingefordert hat.

Im Demokratieindex (2018) belegt die Ukraine zwischen Bolivien und Honduras jedoch nur den 84. Platz und wird trotz seiner parlamentarisch-demokratisch organisierten Staatsform als „Hybridregime“ bezeichnet.

Die ukrainische Außenpolitik wurde bis zur Krimmkrise als „multivektoral“ bezeichnet. Einerseits strebte das Land engere Beziehungen zur NATO und EU an, andererseits waren gute Beziehungen zu Russland unabdingbar.

Seit ihrer Unabhängigkeit leidet die Ukraine aber hauptsächlich unter schweren wirtschaftlichen Problemen, sodass die Leistungsfähigkeit aus Sowjet-Zeiten nicht mehr erreicht werden konnte. Das Bruttoinlandsprodukt der Ukraine pendelte in den letzten 10 Jahren sehr stark zwischen mehr als 15% Abschwung und 5,5% Wachstum (im Vergleich zum jeweiligen Vorjahr). Es ist also nicht verwunderlich, dass durch die hohe politische und wirtschaftliche Unsicherheit viele Ukrainer auswandern und die Einwohnerzahl um mehr als 6,25 Millionen Menschen gesunken ist. Die Talentabwanderung – das sogenannte Brain Drain – ist in der Ukraine zur dramatischen Normalität geworden, weil vor allem junge, gut ausgebildete und hoch qualifizierte Menschen der Korruption und der schlechten wirtschaftlichen Perspektiven im Land überdrüssig geworden sind.

Das traditionell von der Landwirtschaft geprägte Land hat sich über die Jahrzehnte zu einem Dienstleistungsland entwickelt. Mittlerweile werden rund 50% des Bruttoinlandsproduktes von Dienstleistern erwirtschaftet. Vor allem der Bereich IT, Forschung und Entwicklung sind einige wenige Wachstumsmärkte in der Ukraine, sodass viele internationale und namhafte Tech-Unternehmen Projekt-Outsourcing in der Ukraine betreiben. 2017 hat die britische Global Sourcing Association die Ukraine sogar zur besten "Offshoring Destination" weltweit gekürt.

Remel Executive Search ist Ihr Headhunter / Personalberater, dem die geopolitischen und kulturellen Herausforderungen vertraut sind und Sie deshalb vor allem bei der Personalberatung und Besetzung von Fach- und Führungspositionen in der Ukraine ideal unterstützen wird.

Hier kann Remel Executive Search für Sie als Headhunter unter anderem in den folgenden Städten die Suche übernehmen:


  • Kiew
  • Charkiw
  • Odessa
  • Dnipro

Kontaktieren Sie uns